Teilnahmebedingungen für die VOLVIC Taschengeld Aktion

Mit der Teilnahme an dieser Aktion erklären sich die Teilnehmer mit den folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

1. Veranstalter

Veranstalter der VOLVIC Taschengeld Cashback Aktion ist die Firma Danone Waters Deutschland GmbH, Am Hauptbahnhof 18, 60329 Frankfurt am Main, nachfolgend DWD genannt.

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind volljährige natürliche Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Deutschland, die über ein EURO-SEPA-Bankkonto (Kontoverbindung im IBAN-Format) verfügen. Mitarbeiter der DWD, deren Angehörige und alle an der Konzeption und Umsetzung dieser Aktion beteiligten Personen von betreuenden Agenturen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer kann nur im eigenen Namen und eigener E-Mail-Adresse online teilnehmen. Eine regelwidrige Teilnahme an dieser Aktion hat den unwiderruflichen Teilnahmeausschluss zur Folge.

Die Teilnahme ist einmalig pro Haushalt (Name, Adresse, E-Mail, IBAN-Kontoverbindung) möglich. Pro Teilnahme können einmalig bis zu 15 € Taschengeld ausgezahlt werden.

Da sich diese Aktion ausschließlich an Endverbraucher richtet, werden Kassenbons von Großverbrauchermärkten nicht akzeptiert. Rechnungen dieser Händler, sowie Rechnungen, die nicht auf Privatpersonen ausgestellt sind, werden automatisch abgelehnt. Käufe bei Online-Händlern sind teilnahmeberechtigt, sofern eine Rechnung und nicht die Liefer- oder Bestellbestätigung eingereicht wird.

3. Ablauf der Aktion und Erhalt der Erstattung

Voraussetzung für die Teilnahme an der Aktion ist, dass die Teilnehmer im Zeitraum vom 01.02.2019 bis zum 30.06.2019 im deutschen Einzelhandel VOLVIC Produkte im Wert von mindestens 20 € (ohne Pfand) gekauft haben. (Aktions-)Rabatte und Coupons werden abgezogen und können nicht berücksichtigt werden.

Alle VOLVIC Produkte nehmen an der Aktion teil, dazu zählen alle Formate und Sorten von VOLVIC Naturelle, VOLVIC Leichtperlig, VOLVIC Touch, VOLVIC Tee, VOLVIC Juicy, VOLVIC Essence und VOLVIC Bio Tee und VOLVIC Coffee.

Bei einem Kauf von VOLVIC Produkten im Wert von

  • mindestens 20 € werden 5 €
  • mindestens 40 € werden 10 €
  • mindestens 60 € werden 15 €
auf das SEPA-Konto der Teilnehmer zurückerstattet.

Der Teilnehmer muss sich unter www.volvic-taschengeld.de mit seinem Vor- und Nachnamen, Bankdaten (SEPA-Kontoverbindung), Email- und Postadresse registrieren.

Es dürfen maximal fünf Kassenbons in einem Vorgang hochgeladen werden, um den Gesamtwert von mindestens 20 €, 40 € oder 60 € an VOLVIC Produkten zu erreichen. Pro Haushalt ist ausschließlich eine Teilnahme möglich. Sollte der Wert von mindestens 20 € nicht mit einem Einkauf erreicht werden, so kann offline gesammelt werden bis der Mindestwert für den gewünschten Cashbackbetrag von 20 €, 40 € oder 60 € erreicht wurde.

Um an der Aktion teilzunehmen, muss der Teilnehmer je ein Foto eines Original-Kassenbons über die Webseite www.volvic-taschengeld.de hochladen. Auf den Fotos der Kassenbons müssen VOLVIC Produkte im Wert von mindestens 20 € (ohne Pfand und Rabatte), der Händler mit Anschrift, das Kaufdatum und die Kassenbon-Summe sowie Kaufpreis der VOLVIC Produkte deutlich zu erkennen sein. Sollte der Kassenbon unvollständig oder nicht lesbar sein oder fälschlicherweise keine ausreichende Anzahl bzw. Wert an VOLVIC Artikeln aufweisen, ist die gesamte Teilnahme ungültig. Für den Kassenbon akzeptiert werden folgende Dateiformate: jpg, png und pdf mit maximal 10 MB Dateigröße pro Kassenbon.

Wird zum Zeitpunkt der Teilnahme die nächsthöhere Schwelle noch nicht erreicht, ist eine spätere Teilnahme nicht möglich. Für jede gültige Teilnahme wird maximal eine Erstattung von entweder 5 € oder 10 € oder 15 € pro Haushalt durchgeführt.

Jeder Kassenbon kann nur einmal eingereicht werden. Der Upload ist möglich bis zum 07.07.2019, der Kauf muss jedoch innerhalb des Aktionszeitraums 01.02.2019 bis zum 30.06.2019 – 23:59 Uhr liegen. Die originalen Kassenbons müssen bis zur Überweisung des Rückerstattungsbetrages aufbewahrt werden. DWD ist jederzeit berechtigt zum Datenabgleich die Vorlage der Original-Kassenbons zu verlangen. Zu diesem Zweck muss der Teilnehmer die Original-Kassenbons auf eigene Kosten an DWD senden.

DWD prüft, ob die vom Teilnehmer angegebene SEPA-Kontoverbindung existiert, jedoch nicht, ob diese dem Teilnehmer zuzuordnen ist. Für die Richtigkeit der Daten ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Sofern alle Teilnahmebedingungen erfüllt sind, wird der entsprechend der oben aufgezeigten Staffelung zutreffende Betrag innerhalb von 30 Werktagen durch Überweisung auf das genannte Konto erstattet. Kann die Überweisung aus Gründen, die DWD nicht zu vertreten hat, nicht durchgeführt werden, ist DWD weder verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen, noch weitere Überweisungsversuche vorzunehmen.

Eine postalische, telefonische oder sonstige Teilnahme an der Aktion ist ausgeschlossen.

4. Unterbrechung / Vorzeitiger Abbruch

DWD behält sich vor, die Aktion jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu unterbrechen oder zu beenden, wenn aus tatsächlichen Gründen (z.B. Manipulation oder technische Fehler im Zusammenhang mit dem Betrieb der Website) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion nicht mehr gewährleistet werden kann. Bereits ausgezahltes Taschengeld wird nicht zurückgefordert. Für Datenverluste, insbesondere im Wege der Datenübertragung, und andere technische Defekte übernimmt DWD keine Haftung.

5. Ausschluss der Teilnahme

DWD behält sich das Recht vor, Personen, bei denen der Verdacht besteht, dass sie sich bei der Teilnahme an der Aktion unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder in sonstiger Weise versuchen, sich oder Dritten durch Manipulation Vorteile zu verschaffen, von der Teilnahme auszuschließen. In diesen Fällen kommt es zur Verweigerung der Auszahlung. Zur Überprüfung der Teilnahmen ist DWD berechtigt, den originalen Kassenbon zur Nachprüfung anzufordern.

6. Änderung der Teilnahmebedingungen

DWD behält sich ferner das Recht vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

7. Schadensersatzverpflichtung

Jegliche Schadenersatzverpflichtung der DWD und ihrer Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit der Taschengeld Aktion, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist – soweit gesetzlich zulässig – auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.

8. Rechtsweg

Es gilt deutsches Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hinweise zum Datenschutz

Der Schutz ihrer Daten ist uns wichtig. DWD respektiert die Privatsphäre aller Personen, die an der Taschengeld Aktion teilnehmen. DWD wird im Rahmen der Aktion erhaltene, personenbezogene Daten ausschließlich und nur solange speichern und verarbeiten, soweit dies im Rahmen der Abwicklung der Taschengeld Aktion notwendig ist. Sämtliche personenbezogene Daten werden grundsätzlich vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen behandelt. Diese Daten werden insbesondere nicht zu Werbezwecken genutzt und nur zur Auftragsabwicklung an Dritte weitergegeben. Selbstverständlich können Sie über die bei DWD gespeicherten Daten jederzeit Auskunft verlangen und / oder der Verwendung Ihrer Daten jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft gegenüber DWD widersprechen, indem Sie einfach eine E-Mail an Danone Waters Deutschland (MLindner@intersoft-consulting.de) schicken. DWD wird dann Ihre betreffenden Daten umgehend löschen. Eine Auszahlung des Taschengeldes ist bei einer Löschung vor Durchführung der jeweiligen Überweisung sodann aber nicht mehr möglich.

Wenn Sie weitere Informationen zum Datenschutz haben wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Stand: Juni 2019